ChemGlobe

Sauerstoff

Nichtmetallgaseous
Symbol: O
Atomzahl: 8
Atommasse: 15.9994
Gruppe: Nichtmetall
CAS-Nummer: 7782-44-7

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
N Stickstoff Zum Periodensystem FluorF
Schwefel
S

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 6
Orbitale: [He] 2s2 2p4
Elektronegativität: 3.5, 3.5
1. Ionisierungsenergie: 13.6181 eV
2. Ionisierungsenergie: 35.117 eV
3. Ionisierungsenergie: 54.934 eV
Oxidationszahlen: -2, -1
Elektrische Leitfähigkeit: --
Schmelzpunkt: -218.4 °C
Siedepunkt: -182.962 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.92 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 0.22259 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 3.4099 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.0002674 W/cmK
Atomradius: 0.65 Å
Ionenradius: 1.40 Å (-2)
Kovalenzradius: 0.73 Å
Atomvolumen: 14.0 cm³/mol
Dichte (293 K): 0.001429 g/cm³
Kristallstruktur: kubisch
kubisch

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
15O 0 15 1/2 122.2s β+, EC Anzeigen
16O 99.759 15.9949 0 -- --
17O 0.037 16.9991 5/2 -- --
18O 0.204 17.9992 0 -- --

Diverses

Herkunft des Namen:griechisch: oxys and genes, (Säure-bilder)
Beschreibung:Farbloses, geruchloses, geschmackloses Gas; hellblaue Flüssigkeit. Dritt-häufigstes Element im Universum. Es ist das häufigste Element in der Erdkruste, und macht fast 21% der Atmosphäre aus.
Entdeckt von:Joseph Priestly, Carl Wilhelm Scheele
Jahr:1774
Ort:England/Schweden
Quellen:In erster Linie durch fraktionierte Destillation aus flüssiger Luft gewonnen. Kleine Mengen werden im Labor durch Elektrolyse von Wasser hergestellt oder durch das Heizen von Kaliumchlorat (KClO3) mit Braunstein (MnO2) als Katalysator.
Verwendung(en):Gebraucht für Stahlherstellung, schweissen. Natürlich vorkommendes Ozon (O3) in der oberen Atmosphäre schützt die Erde vor UV-Strahlung.