ChemGlobe

Vanadium

Metallsolid
Symbol: V
Atomzahl: 23
Atommasse: 50.9415
Gruppe: Übergangsmetall
CAS-Nummer: 7440-62-2

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
Ti Titan Zum Periodensystem ChromCr
Niob
Nb

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 11, 2
Orbitale: [Ar] 3d3 4s2
Elektronegativität: 1.6, 1.4
1. Ionisierungsenergie: 6.7463 eV
2. Ionisierungsenergie: 14.65 eV
3. Ionisierungsenergie: 29.31 eV
Oxidationszahlen: 5, 4, 3, 2, 0
Elektrische Leitfähigkeit: 0.0489 10^6
Schmelzpunkt: 1890 °C ±10
Siedepunkt: 3407 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.49 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 20.90 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 0.452 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.307 W/cmK
Atomradius: 1.92 Å
Ionenradius: 0.54 Å (+5)
Kovalenzradius: 1.22 Å
Atomvolumen: 8.78 cm³/mol
Dichte (293 K): 5.8 g/cm³
Kristallstruktur: kubisch körperzentriert
kubisch körperzentriert

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
48V 0 47.952 4 15.98d β+, EC Anzeigen
49V 0 48.948 7/2 337d EC Anzeigen
50V 0.25 49.9472 6 1.4E17y EC, β- Anzeigen
51V 99.75 50.944 7/2 -- --
52V 0 52 3 3.76m β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:Von der skandinavischen Gottheit, Vanadis
Beschreibung:Weiches, biegsames, silbrig-weisses Metall. Beständig gegen Korrosion durch Feuchtigkeit, Luft und Säuren und Laugen bei Raumtemperatur.
Entdeckt von:Nils Sefström
Jahr:1830
Ort:Schweden
Quellen:Gefunden in der Mineralien patronite (VS4), Vanadinit [Pb5(VO4)3Cl], und Karnotit [K2(UO2)2(VO4)2.3H2O]. Reines Metall produziert durch Erhitzen mit C und Cl, was das Zwischenprodukt VCl3 ergibt, welches mit Mg in Ar-Atmosphäre erhitzt wird.
Verwendung(en):Es wird mit anderen Metallen gemischt um sehr starke und haltbare Legierungen herzustellen. Vanadiumpentoxid (V2O5) wird als Katalysator, Farbstoff-und Farb Fixierer verwendet.