ChemGlobe

Cer

Metallsolid
Symbol: Ce
Atomzahl: 58
Atommasse: 140.115
Gruppe: Lanthanoid
CAS-Nummer: 7440-45-1

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
La Lanthan Zum Periodensystem PraseodymPr
Thorium
Th

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 18, 20, 8, 2
Orbitale: [Xe] 4f1 5d1 6s2
Elektronegativität: --, 1.1
1. Ionisierungsenergie: 5.5387 eV
2. Ionisierungsenergie: 10.851 eV
3. Ionisierungsenergie: 20.20 eV
Oxidationszahlen: 4, 3
Elektrische Leitfähigkeit: 0.0115 10^6
Schmelzpunkt: 798 °C ±3
Siedepunkt: 3433 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.19 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 5.460 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 414.0 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.114 W/cmK
Atomradius: 2.70 Å
Ionenradius: 1.14 Å (+3)
Kovalenzradius: 1.65 Å
Atomvolumen: 20.67 cm³/mol
Dichte (293 K): 6.78 g/cm³
Kristallstruktur: kubisch flächenzentriert
kubisch flächenzentriert

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
134Ce 0 134 0 3016d EC Anzeigen
136Ce 0.193 135.907 1/2 -- --
138Ce 0.25 137.906 0 -- --
139Ce 0 139 3/2 137.6d EC Anzeigen
140Ce 88.48 139.905 0 -- --
141Ce 0 141 7/2 32.50d β- Anzeigen
142Ce 11.07 141.909 0 -- --
143Ce 0 143 3/2 1.38d β- Anzeigen
144Ce 0 144 0 284.6d β-, β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:Benannt nach dem Asteroiden Ceres, welcher zwei Jahre vor dem Element entdeckt wurde.
Beschreibung:Formbares, biegsames, eisen-graues Metall.
Entdeckt von:W. von Hisinger, J. Berzelius, M. Klaproth
Jahr:1803
Ort:Schweden/Deutschland
Quellen:Das häufigste Seltenerdmetall. Gefunden in vielen Mineralien wie Monazit-Sand [Ce(PO4)].
Verwendung(en):Seine Oxide werden in der Optik-und Glasherstellungsindustrie verwendet. Seine Salze werden in der Fotografie und Textilindustrie eingesetzt. Wird in Kohlenstoff-Lampen von hoher Intensität eingesetzt und als Legierungsmittel in Sondermetallen.