ChemGlobe

Indium

Metallsolid
Symbol: In
Atomzahl: 49
Atommasse: 114.818
Gruppe: Metall
CAS-Nummer: 7440-74-6

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
Ga
Gallium
Cd Cadmium Zum Periodensystem ZinnSn
Thallium
Tl

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 18, 18, 3
Orbitale: [Kr] 4d10 5s2 5p1
Elektronegativität: 1.7, 1.5
1. Ionisierungsenergie: 5.7864 eV
2. Ionisierungsenergie: 18.869 eV
3. Ionisierungsenergie: 28.03 eV
Oxidationszahlen: 3
Elektrische Leitfähigkeit: 0.116 10^6
Schmelzpunkt: 156.61 °C
Siedepunkt: 2080 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.23 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 3.263 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 231.50 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.816 W/cmK
Atomradius: 2.00 Å
Ionenradius: 0.80 Å (+3)
Kovalenzradius: 1.44 Å
Atomvolumen: 15.7 cm³/mol
Dichte (293 K): 7.31 g/cm³
Kristallstruktur: tetragonal
tetragonal

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
111In 0 111 9/2 2.8049d EC Anzeigen
113In 4.28 112.904 9/2 -- --
113Inm 0 113 1/2 1.658h IT Anzeigen
114In 0 114 1 1.198m β-, EC, β+ Anzeigen
114Inm 0 114 0 49.51d IT, EC Anzeigen
115In 95.72 114.904 9/2 4.4E14y β- Anzeigen
115Inm 0 115 1/2 4.486h IT, β- Anzeigen
116In 0 116 1 14.1s β- Anzeigen
116Inm 0 116 5 54.2m β- Anzeigen
117In 0 117 9/2 44m β-, β- Anzeigen
117Inm 0 117 1/2 1.94h β-, IT Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:latein: indicum (die Farbe Indigo), Farbe die man im Spektroskop sieht.
Beschreibung:Seltenes, sehr weiches, silber-weisses Metall
Entdeckt von:Ferdinand Reich, T. Richter
Jahr:1863
Ort:Deutschland
Quellen:Gefunden in manchen Zinkerzen.
Verwendung(en):Verwendet zur Beschichtung von Hochgeschwindigkeitslagern und als Legierung, die den Schmelzpunkt von anderen Metallen reduziert. Geringere Beträge werden in der zahnmedizinschen Utensilien und in elektronischen Halbleitern verwendet.