ChemGlobe

Zink

Metallsolid
Symbol: Zn
Atomzahl: 30
Atommasse: 65.39
Gruppe: Metall
CAS-Nummer: 7440-66-6

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
Cu Kupfer Zum Periodensystem GalliumGa
Cadmium
Cd

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 18, 2
Orbitale: [Ar] 3d10 4s2
Elektronegativität: 1.6, 1.7
1. Ionisierungsenergie: 9.3941 eV
2. Ionisierungsenergie: 17.964 eV
3. Ionisierungsenergie: 39.722 eV
Oxidationszahlen: 2
Elektrische Leitfähigkeit: 0.166 10^6
Schmelzpunkt: 419.58 °C
Siedepunkt: 907 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.39 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 7.322 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 115.30 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 1.16 W/cmK
Atomradius: 1.53 Å
Ionenradius: 0.74 Å (+2)
Kovalenzradius: 1.25 Å
Atomvolumen: 9.2 cm³/mol
Dichte (293 K): 7.14 g/cm³
Kristallstruktur: hexagonal
hexagonal

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
62Zn 0 62 0 9.26h EC, β+ Anzeigen
63Zn 0 63 0 38.5m β+, EC Anzeigen
64Zn 48.6 63.9291 0 -- --
65Zn 0 64.926 5/2 243.8d EC, β+ Anzeigen
66Zn 27.9 65.926 0 -- --
67Zn 4.1 66.9271 5/2 -- --
68Zn 18.8 67.9248 0 -- --
69Zn 0 69 1/2 55.6m β- Anzeigen
69Znm 0 69 9/2 13.76h IT, β- Anzeigen
70Zn 0.6 69.9253 0 -- --
72Zn 0 72 0 46.5h β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:Deutsch: Zink
Beschreibung:Bläulich-silbriges, biegsames Metall.
Entdeckt von:Schon in der Antike bekannt
Jahr:--
Ort:Deutschland
Quellen:Gefunden in den Mineralien Zinkblende (ZnS), Galmei, Franklinit, Smithsonit (ZnCO3), Willemits und Zinkit (ZnO).
Verwendung(en):Wird verwendet, um andere Metalle vor Rost zu schützen (Galvanisierung). Auch verwendet in Legierungen wie Messing, Bronze, Nickel. Auch im Lot, Kosmetika und in Pigmenten.