ChemGlobe

Eisen

Metallsolid
Symbol: Fe
Atomzahl: 26
Atommasse: 55.847
Gruppe: Übergangsmetall
CAS-Nummer: 7439-89-6

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
Mn Mangan Zum Periodensystem CobaltCo
Ruthenium
Ru

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 14, 2
Orbitale: [Ar] 3d6 4s2
Elektronegativität: 1.8, 1.6
1. Ionisierungsenergie: 7.9024 eV
2. Ionisierungsenergie: 16.18 eV
3. Ionisierungsenergie: 30.651 eV
Oxidationszahlen: 6, 3, 2, 0, -2
Elektrische Leitfähigkeit: 0.0993 10^6
Schmelzpunkt: 1535 °C
Siedepunkt: 2861 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.44 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 13.80 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 349.60 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.802 W/cmK
Atomradius: 1.72 Å
Ionenradius: 0.55 Å (+3)
Kovalenzradius: 1.17 Å
Atomvolumen: 7.1 cm³/mol
Dichte (293 K): 7.86 g/cm³
Kristallstruktur: kubisch körperzentriert
kubisch körperzentriert

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
52Fe 0 52 0 8.28h β+, EC Anzeigen
54Fe 5.82 53.9396 0 -- --
55Fe 0 54.938 3/2 2.73y EC Anzeigen
56Fe 91.66 55.9349 0 -- --
57Fe 2.19 56.9354 1/2 -- --
58Fe 0.33 57.9333 0 -- --
59Fe 0 58.935 3/2 45.51d β- Anzeigen
60Fe 0 60 0 1.5E06y β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:Anglo-sächsisch: iron; Symbol aus dem Latein: ferrum (Eisen)
Beschreibung:Formbares, biegsames, silbrig-weisses Metall. Viert-häufigstes Element in der Erdkruste (56.300 ppm). Neunt-häufigstes Element im Universum.
Entdeckt von:Schon in der Antike bekannt
Jahr:--
Ort:Unbekannt
Quellen:Aus Eisenerzen erhalten. In Hochöfen wird das reine Metall durch Schichtung von Kalkstein, Koks und Eisenerz erzeugt, wobei die heißen Gase nach unten gezwungen werden. Dieses Verfahren erwärmt das Koks heiß rot und das Eisen wird von seinen Oxiden reduziert und verflüssigt, wobei es nach oben fließt.
Verwendung(en):Wird in Stahl und anderen Legierungen verwendet. Lebensnotwendig für den Menschen. Es ist der Hauptbestandteil von Hämoglobin, das Sauerstoff in den Blutgefäßen führt. Seine Oxide werden in Magnetbändern und Festplatten verwendet.