ChemGlobe

Scandium

Metallsolid
Symbol: Sc
Atomzahl: 21
Atommasse: 44.955910
Gruppe: Übergangsmetall
CAS-Nummer: 7440-20-2

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
kein Pfeil
Ca Calcium Zum Periodensystem TitanTi
Yttrium
Y

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 9, 2
Orbitale: [Ar] 3d1 4s2
Elektronegativität: 1.3, 1.2
1. Ionisierungsenergie: 6.5614 eV
2. Ionisierungsenergie: 12.80 eV
3. Ionisierungsenergie: 24.76 eV
Oxidationszahlen: 3
Elektrische Leitfähigkeit: 0.0177 10^6
Schmelzpunkt: 1541 °C
Siedepunkt: 2830 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.6 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 14.10 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 314.20 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.158 W/cmK
Atomradius: 2.09 Å
Ionenradius: 0.75 Å (+3)
Kovalenzradius: 1.44 Å
Atomvolumen: 15.0 cm³/mol
Dichte (293 K): 3.0 g/cm³
Kristallstruktur: hexagonal
hexagonal

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
44Sc 0 44 2 3.927h β+, EC Anzeigen
45Sc 100 44.9559 7/2 -- --
46Sc 0 45.955 4 83.81d β- Anzeigen
46Scm 0 46 1 18.72s IT Anzeigen
47Sc 0 47 7/2 3.349d β- Anzeigen
48Sc 0 48 6 43.67h β- Anzeigen
49Sc 0 49 7/2 57.3m β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:latein: Scandia, Scandinavia
Beschreibung:Ziemlich weiches, silbrig-weisses Metall. Acht-häufigste vorkommende "seltene Erde" in der Erdkruste (5,0 ppm).
Entdeckt von:Lars Nilson
Jahr:1879
Ort:Schweden
Quellen:Tritt vor allem in den Mineralien thortveitile (~ 34% Scandium) und wiikite auf. Auch in einigen Zinn-und Wolframerzen. Reines Scandium wird als Nebenprodukt bei der Raffination von Uran erhalten.
Verwendung(en):Scandium Metall wird in einigen Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Scandum Oxid (Sc2O3) wird bei der Herstellung von elektrische Lampen verwendet. Scandiumjodid (ScI3) wird in Lampen verwendet, deren Lichtfarbe nahe am Sonnenlicht ist.