ChemGlobe

Chlor

Nichtmetallgaseous
Symbol: Cl
Atomzahl: 17
Atommasse: 35.4527
Gruppe: Halogen
CAS-Nummer: 7782-50-5

English
Français
Español
Physikalische Daten
Isotope
Diverses
Navigation
F
Fluor
S Schwefel Zum Periodensystem ArgonAr
Brom
Br

Gehe zum Element

Physikalische Daten

Elektronische DatenThermische DatenSterische Daten
Schalen: 2, 8, 7
Orbitale: [Ne] 3s2 3p5
Elektronegativität: 3.0, 2.8
1. Ionisierungsenergie: 12.9676 eV
2. Ionisierungsenergie: 23.81 eV
3. Ionisierungsenergie: 39.611 eV
Oxidationszahlen: 7, 5, 3, 1, -1
Elektrische Leitfähigkeit: --
Schmelzpunkt: -100.98 °C
Siedepunkt: -34.6 °C
Spezifische Wärmekapazität: 0.48 J/gK
Spezifische Schmelzwärme: 3.203 kJ/mol
Spezifische Verdampfungswärme: 10.20 kJ/mol
Thermische Leitfähigkeit: 0.000089 W/cmK
Atomradius: 0.97 Å
Ionenradius: 1.81 Å (-1)
Kovalenzradius: 0.99 Å
Atomvolumen: 16.9 cm³/mol
Dichte (293 K): 0.003214 g/cm³
Kristallstruktur: orthorhombisch
orthorhombisch

Isotope

NuklidHäufigkeit [%]MasseSpinHalbwertszeitZerfallsmodusZerfallsreihe
35Cl 75.53 34.9689 3/2 -- --
36Cl 0 35.9797 2 3.01E05y β-, EC, β+ Anzeigen
37Cl 24.47 36.9659 3/2 -- --
38Cl 0 38 2 37.2m β- Anzeigen

Diverses

Herkunft des Namen:griechisch: chlôros (grünlich gelb)
Beschreibung:Grünlich-gelbes, unangenehmes Gas. Noch nie in freier Form in der Natur gefunden.
Entdeckt von:Carl Wilhelm Scheele
Jahr:1774
Ort:Schweden
Quellen:Salz (Natriumchlorid, NaCl) ist die häufigste Verbindung. Handelsmengen werden durch Elektrolyse von wässrigem Natriumchlorid (Meerwasser oder Sole aus Salzbergwerken) produziert.
Verwendung(en):Bei Wasserpurifikation, Bleichungen, Säuren und viele andere Verbindungen wie Chlorfluorkohlenstoffe (CFC).